BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
25. Februar - 01. März 2019 | Frankfurt

Mit Angular und Monorepos wartbare Architekturen schaffen

Session
Bis 20. Dezember ✓ 5-Tages-Special ✓ Tablet for Free ✓ Bis 730 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 27. Februar 2019
14:00 - 15:00

Das SPA-Framework Angular aus der Feder von Google bietet sich für große Geschäftsanwendungen an. Doch wie strukturiert man die damit umgesetzten Projekte am besten, um eine langfristige Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit zu gewähren?

Diese Session gibt unter Verwendung einer Fallstudie mehrere Antworten auf diese Frage. Im Zentrum steht der bei Google sehr beliebte Monorepo-Ansatz. Sie erfahren, wie Sie damit Ihre Lösung in kleine und wartbare Bibliotheken teilen und auf was dabei zu achten ist. Außerdem sehen Sie, wie sich Architekturvorgaben in einem Monorepo validieren lassen. Wir diskutieren auch Wege, die einzelnen Bibliotheken für unterschiedliche Anwendungsfälle und Kunden anpassbar zu gestalten, aber auch, wie sich diese als npm-Paket über die Registry der Wahl verteilen lassen.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-basierte & Native Apps