Special Days

BASTA! – Conference for .NET, Windows & Open Innovation
February 15 - 19, 2021 | Frankfurt

Special Days BASTA! Spring 2021

We are currently working on this part of the program. You can discover the new program of BASTA! Spring 2021 here.

Tuesday, Feb 16, 2021

Agile Vorgehensweisen versprechen einen dynamischen und zugleich strukturierten Weg zum Produkt. Und wer will denn nicht, dass sein Projekt früher abgeschlossen ist, mit besserer Qualität und überdies mit ausschließlich glücklichen Teammitgliedern?
Unüberlegt eingeführte Agilität kann indes aber auch die gegenteilige Wirkung erzielen: mehr Chaos, unklare Abläufe bis hin zur Orientierungslosigkeit. Denn es darf das wichtigste nicht vergessen werden – die agile Denkweise.
Den Fokus auf das Wesentliche zu legen, die Bereitschaft schnell auf Änderungen zu reagieren, stetige Verbesserung und viel offene Kommunikation von der ersten Idee an – dies sind die Zutaten für eine nachhaltige agile Kultur im Team. Lassen Sie sich durch den Agile Day der BASTA! inspirieren und nehmen Sie konkrete Ideen zur Verbesserung mit in Ihre Projekte, Ihr Team und Ihr Unternehmen!


Tuesday, Feb 16, 2021

C# entwickelt sich mal wieder weiter und bleibt für .NET-Entwickler eine wichtige und relevante Programmiersprache vom Desktop bis ins Web – da kann auch JavaScript nichts dran ändern. Bei der BASTA! gibt es, wie schon seit vielen Jahren, das volle Programm zu C#: Altes und Neues und viele Best Practices. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, unsere Experten haben hochkarätige Fachvorträge mit Informationen, Tipps und Tricks vorbereitet, um Sie im Umgang mit den neuesten C#-Sprachversionen noch effektiver und erfolgreicher zu machen”.


Tuesday, Feb 16, 2021

Die Erwartungen an typische Geschäftsanwendungen sind seit Jahren einem signifikanten Wandel unterworfen: In vielen Fällen ist es nicht mehr ausreichend, einfach einen Windows-Client zu entwickeln und die Benutzer damit an ihre Desktops oder Windows-only Devices zu binden.
Die gewohnte Mobilität von Applikationen, Daten und Prozessen schwappt aus dem mobilen Consumer-Computing in Firmenumgebungen hinüber. Auch geschäftliche Anwender erwarten mittlerweile den Komfort des Zugriffs auf Firmendaten von Desktops, Laptops, iOS- & Android-Geräten und auch aus dem Browser heraus.
Im „Modern Business Applications“ (MBA) Day lernen Sie, wie man – aufbauend auf Ihren Erfahrungen im .NET-Umfeld – die Erwartungen Ihrer Benutzer mit aktueller Web-basierter Technologie und passenden Softwarearchitekturen erfüllen kann.


Wednesday, Feb 17, 2021

Azure ist für viele Entwicklerinnen und Entwickler im Tagesgeschäft angekommen. Cloud-Projekte werden von der Ausnahme zur Regel. Im BASTA! Cloud Developer Day legen wir daher diesmal einen Schwerpunkt auf ein Thema, das besonders wichtig wird, wenn größere, unternehmenskritische Anwendungen in Azure umgesetzt werden: Sicherheit. Entwicklerinnen und Entwickler lernen, wie man Cloud-Anwendungen vom CI/CD-Prozess bis zur Web-API absichert und professionelles Konfigurationsmanagement betreibt. Ergänzt wird der Sicherheitsschwerpunkt durch Vorträge im Bereich Machine Learning und Kubernetes, zwei der aktuell spannendsten Themen wenn es um Cloud-Computing geht.


Wednesday, Feb 17, 2021

Der Datenzugriff auf Datenbanken und andere Datenquellen ist eine zentrale Funktion in den meisten Desktop-, Web- und Mobil-Anwendungen. Dabei bildet sowohl das Datenbankdesign als auch die Implementierung der Datenzugriffsschicht die Grundlage für eine effiziente Softwareentwicklung.
Der Data Access Day beginnt dieses Mal mit “Dapper”, einem alternativen, sehr leichtgewichtigen Objekt-Relationalen Mapper. Danach Folgen im Hauptteil des Tages drei Vorträge zu Entity Framework Core.
Zunächst stellt der bekannte .NET-Experte Dr. Holger Schwichtenberg die neuen Features in der Version 5.0 vor, die im November 2020 erscheinen sind. Dabei wird er auch einen Ausblick auf die kommende Version 6.0 geben.
Olaf Lischke zeigt den Einsatz von Entity Framework Core mit der Open Source-Datenbank PostgreSQL sowohl mit Reverse Engineering als auch Forward Engineering.
Schließlich berichtet Thorsten Kansy über seine praktischen Erfahrungen. In dieser Session skizziert er die grundlegenden Möglichkeiten und zeigt aus seiner Praxiserfahrung was gut funktioniert und was eher problematisch ist.
Den Abschluss bildet ein CosmosDB-Vortrag von Gregor Biswanger, indem er die Verwendung dieser flexibelen NoSQL-Datenbank mit dem MongoDB-API aufzeigt.


Wednesday, Feb 17, 2021

Web-basierte Systeme, die auf jeder Plattform laufen und dank JavaScript dem Komfort von Desktop-Anwendungen in nichts nachstehen – das sind die Anforderungen an moderne Geschäftsanwendungen! Wie Sie das alles unter einen Hut bekommen erfahren Sie auf dem Web Dev Day. Dabei werden client-seitigen Technologien wie TypeScript und Angular genauso beleuchtet wie serverseitige Lösungen.


Thursday, Feb 18, 2021

Anwendungen sind heutzutage nicht mehr eindimensional. Meist denkt man an Anwendungssysteme, in denen verschiedenen Komponenten interagieren. Am Architecture-Day bei der Basta geht es um die Einordnung moderner Technologiebausteine in ein Gesamtbild, mit vielen praktischen Demos!


Thursday, Feb 18, 2021

Azure DevOps, der Nachfolger des Team Foundation Server (TFS) bzw. Visual Studio Team Services, zeigt sich als offene Plattform für die gesamte Entwicklungsabteilung und darüber hinaus. Dafür wurde die Plattform fit gemacht für Nicht-Microsoft-Technologien, spricht mittlerweile fließend Git, unterstützt die Arbeitsweise mit Pull Requests, baut Software auf Windows, Linux oder Mac OS für die unterschiedlichsten Zielplattformen und hilft mit den zentralen Continuous Integration und Continuous Delivery (CI/CD) Pipelines bei der Automatisierung vom Check-in zum Build, über automatisierte Tests bis zum Release. Damit ist Azure DevOps auch Einstiegspunkt in DevOps-Strategien für das ganze Unternehmen. Die Sessions des neuen DevOps Day bieten einen 360-Grad-Blick auf moderne Softwareentwicklung.


Thursday, Feb 18, 2021

Das Thema Cross-Plattform stellt Entwickler vor diverse Herausforderungen – auch auf der UI-Ebene. Wie kann man Apps entwickeln, die gleichermaßen auf iOS, Android und Windows laufen und dies auch noch mit nativer Performance? Zudem reden wir heute neben Smartphones auch von Watches, Smart TVs, AR- und VR-Brillen, sowie diverse IoT-Devices die in Zukunft auch im Business eine Rolle spielen. Der UI Technology Day bündelt die verschiedenen Themen rund um die (native) Cross-Plattform-Entwicklung und gibt Ihnen Hilfestellungen für die Praxis.


Subscribe for our newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & more

Agile & DevOps
Best Practices & more

Web Development
All the ways lead into the internet

Data Access & Storage
All about data topics

HTML5 & JavaScript
Lightweight development

User Interface (UI)
Everything about UI and UX

Microservices & APIs
Services that can be accessed via APIs via REST and JavaScript

Security
Tools and methods for safer applications

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-based & native apps