BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
23. - 27. September 2019 | Mainz

Electron, Cordova, PWA – was, wann, wie und warum

Session
Bis Konferenzbeginn ✓ 111 Arduino Starter Kit Aktion ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt Jetzt anmelden
Infos
Donnerstag, 26. September 2019
15:45 - 16:45

Write once, run anywhere – dieser alte Java-Traum ist dank Webtechnologien längst Realität geworden. Neuerdings haben Cross-Platform-Entwickler aber die Wahl zwischen altbewährten Ansätzen wie Apache Cordova und GitHub Electron, bei denen Web-Apps in native Container verpackt werden, und den neuen Progressive Web Apps (PWA), bei denen eine Webanwendung aus dem Browser heraus installiert wird. Optisch geben sich beide Methoden nicht viel, doch sie unterscheiden sich hinsichtlich der Verteilung und im Funktionsumfang. Electron-Experte Thorsten Hans und PWA-Professional Christian Liebel erklären Ihnen, für welche Anwendungsfälle sich PWAs eignen und wann Sie ergänzend oder alternativ zu Electron oder Cordova greifen sollten.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-basierte & Native Apps