BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Web Development

Angular-Architektur-Workshop: Enterprise-Lösungen mit Angular

Workshop
Until conference starts:
✓ 111-Arduino-Special
✓ Team discount
✓ Extra specials for freelancer
Register now
Bis Konferenzbeginn:
✓ 111-Arduino-Aktion
✓ 5-Tages-Special
✓ Kollegenrabatt
Jetzt anmelden
THANK YOU
for your attendance
Register now for Mainz
DANKE
für Ihre Teilnahme

Jetzt für Mainz anmelden

Infos
Freitag, 14. Oktober 2022
08:30 - 16:30
Raum:
Zagrebsaal A WS
Buchungshinweis:
Angular Architektur Workshop
Infos
Freitag, 25. Februar 2022
08:30 - 16:30
Raum:
Alabaster 1 WS
Buchungshinweis:
Angular Architektur Workshop

In diesem interaktiven Workshop lernen Sie von Manfred Steyer, Angular GDE und Trusted Collaborator im Angular-Team, wie sich große und skalierbare Geschäftsanwendungen mit Angular entwickeln lassen. Dazu betrachten wir zunächst die Nutzung von Strategic Domain Design im Frontend sowie die Umsetzung mit Nx Monorepos. Wir betrachten Ansätze zum Erzwingen von Architekturvorgaben und inkrementelle Builds sowie den Build-Cache zum Beschleunigen von Builds und Testläufen. Diese Ideen werden nach und nach ausgebaut und münden in der Realisierung von Microfrontends mit dem brandneuen webpack Module Federation und Web Components auf der Basis von Angular Elements. Nach den einzelnen Übungen haben Sie eine Fallstudie, die Sie als Vorlage für eigene Vorhaben nutzen können. Am Ende wissen Sie nicht nur, wie sich Microfrontends auf dem Stand der Technik umsetzen lassen, sondern auch, ob dieser Architekturstil zu Ihnen passt und welche Alternativen Sie haben. Außerdem sind Sie in der Lage, die einzelnen Optionen vor dem Hintergrund Ihrer Vorhaben zu bewerten.

Teil 1: Strategic Domain-Design (DDD) mit Nx

–             Implementieren eines Strategischen Designs (DDD) in einem Nx Monorepo

–             Visualisieren der Architektur

–             Kategorisierung von Bibliotheken

–             Erzwingen von Architekturvorgaben

–             Inkrementelle Builds und Tests zur Beschleunigung des CI-Prozesses

–             Lokale und verteilte Build-Caches



Teil 2: Microfrontends mit Webpack Module Federation

–             Nutzung von Module Federation zum Laden von separat entwickelten und veröffentlichten Micro Frontends

–             Integration in Angular und die Angular CLI

–             Dynamisches Module Federation

–             Teilen von Abhängigkeiten

–             Umgang mit Versionskonflikten

–             Kommunikation zwischen Micro Frontends

–             Teilen von Widgets via Web Components (Angular Elements)

Voraussetzung: Sie sollten schon mit Angular gearbeitet haben.

Benötigte Software:

– NodeJS in aktueller LTS-Version (nodejs.org)

– Visual Studio Code (frei, https://code.visualstudio.com/) oder WebStorm/IntelliJ (kommerziell)

– Git (https://git-scm.com/)

– Angular CLI (npm i -g @angular/cli)

Take me to the full program of Zum vollständigen Programm von MAINZ MAINZ .

Take me to the full program of Zum vollständigen Programm von FRANKFURT FRANKFURT .

This Session Diese Session belongs to the gehört zum Programm von MAINZMAINZ and  und FRANKFURTFRANKFURT program. Take me to the current program of . Hier geht es zum aktuellen Programm von MAINZ MAINZ or oder FRANKFURT FRANKFURT .

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud & Azure
Cloud-basierte & Native Apps