BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
19. - 23. Februar 2018 | Frankfurt

Visual Basic lebt

Session
Dieser Talk gehört zu unserem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis Konferenzbeginn ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt ✓ 111 Smartwatches Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 26. September 2017
14:15 - 15:15
Raum:
Watford-Saal A

Visual Basic ist weder tot noch zu unattraktiv, um eine Alternative zu C# zu sein. In der aktuellen Version Visual Basic 2017 ist es sowohl beim .NET Framework als auch bei .NET Core 2.0 vertreten. Moderner Visual-Basic-Code läuft, etwa als Teil einer Webanwendung, damit auch unter Linux und macOS, und mit Xamarin Forms auf mobilen Geräten mit iOS und Android als Betriebssystem.
In dem Vortrag gibt Visual-Basic-Kenner Peter Monadjemi am Beispiel von .NET Core 2.0 einen Überblick über den aktuellen Stand der Sprache und zeigt an kleinen Beispielen, wo die Stärken der modernen Visual-Basic-Programmierung liegen. Eine nahtlose Integration von LINQ, Iteratoren, Tupel, mehrere Rückgabewerte bei Functions und die Möglichkeit eines Zeilenumbruchs innerhalb einer Anweisung sorgen dafür, dass sich auch mit Visual Basic moderner plattformübergreifender Code schreiben lässt. Ein Überblick über die Roslyn-Compilerplattform runden den Vortrag ab.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen