BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
23. - 27. September 2019 | Mainz

Roslyn – nur etwas für Experten?

Session
Bis 4. Juli ✓ 5-Tages-Special ✓ Nintendo Classic Mini for free ✓ Bis zu 730 € sparen Jetzt anmelden

Von Roslyn hat wohl jeder Entwickler, der jemals in C# oder VB entwickelt hat, bestimmt schon einmal etwas gehört. Dabei handelt es sich um den Projektnamen des quelloffenen Compilers für C# und VB, der auch im Visual Studio unter der Haube seinen Dienst verrichtet. Microsoft hat es stets als "Compiler as a Service" propagiert, doch wie nutze ich einen solchen Service eigentlich und was bietet mir Roslyn? Neben dem eigentlichen Compile sorgt Roslyn vor allem dafür, dass der Entwickler auf mögliche Fehler schon bei der Entwicklung in Visual Studio auf mögliche Probleme hingewiesen wird. Ständige Codeanalyse und daraus resultierende mögliche Code-Fixes sind die Hauptaufgabe von Roslyn in Visual Studio. Innerhalb dieses Vortrags wird ein Code-Fix für Visual Studio entwickelt, das zuerst den Source Code analysiert, anschließend dem Nutzer einen Code-Fix vorschlägt und bei Bestätigung auch durchführt.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-basierte & Native Apps