BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
24. - 28. September 2018 | Mainz

.NET in Docker leicht gemacht – Best Practices, Tipps und Tricks

Session
Dieser Talk gehört zu unserem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 9. August ✓ 5-Tages-Special ✓ Kollegenrabatt ✓ Bis 460 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Dienstag, 26. September 2017
14:15 - 15:15
Raum:
Dijon-Saal

Docker ist für Microservices eine wichtige Technologie. Durch den Schritt in Richtung Plattformunabhängigkeit liegt der Gedanke nahe, .NET in Linux-Docker-Containern zu betreiben. Genau diese Strategie erleichtert Microsoft durch vorgefertigte Docker Images, auf denen man als .NET-Entwicklungsteam aufbauen kann. Container sind aber nicht nur interessant, wenn man Linux setzt. Wer noch beim .NET Framework bleiben möchte, der findet auch dafür Windows-basierende Basisimages im Docker Hub. In dieser Session zeigt Rainer Stropek, was Microsoft für .NET-Entwicklerinnen und Entwickler in Sachen Docker anbietet. Rainer verzichtet auf Slides und zeigt sowohl das Tooling (Visual Studio, Docker for Windows) als auch die Verwendung der Basisimages anhand von Livedemos. Man muss kein Docker-Profi sein, um von dieser Session zu profitieren. Grundlegendes Verständnis von Containertechnologie ist aber von Vorteil.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen