BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Web Development

Behind the Sc#enes: Was der C#-Compiler hinter den Kulissen treibt

Session
Until July 1:
✓ Save up to 1000 €
✓ Raspberry Pi or C64 Mini for free
✓ Group Discount
Register now
Bis 1. Juli:
✓ Bis zu 730 € sparen
✓ Raspberry Pi oder C64 Mini for free
✓ 5-Tages-Special
Jetzt anmelden
Thank you
for your attending!
Danke
für Ihre Teilnahme!
Infos
Dienstag, 21. Februar 2017
18:30 - 19:45

Für viele Entwickler ist der Compiler eine Black Box, die den gerade geschriebenen Code in eine ausführbare .exe-Datei übersetzt; was dabei im Hintergrund abläuft, ist meist zweitrangig. Hand aufs Herz: Wissen Sie, was im Detail passiert, wenn Sie IEnumerable mittels yield implementieren? Oder await in einer verschachtelten Schleife verwenden? Angefangen von Properties über anonyme Typen und Lambda-Ausdrücke bis hin zu async/await: Viele dieser Features übersetzt der Compiler nicht direkt, sondern generiert in Wirklichkeit einfacheren Code, den man auch selbst hätte schreiben können – mal nur eine Zeile, mal aber auch ganze Klassen. Werfen Sie mit Daniel Sklenitzka einen Blick auf die Tricks, die der Compiler hinter den Kulissen anwendet!

This Session Diese Session Take me to the current program of . Hier geht es zum aktuellen Programm von MAINZ MAINZ or oder FRANKFURT FRANKFURT .

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud & Azure
Cloud-basierte & Native Apps