BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
25. Februar - 01. März 2019 | Frankfurt

.NET-Core-Anwendungen skalierbar betreiben mit Kubernetes und Microsoft Azure

Session
Dieser Talk gehört zu unserem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 20. Dezember ✓ 5-Tages-Special ✓ Tablet for Free ✓ Bis 730 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Mittwoch, 26. September 2018
11:45 - 12:45
Raum:
Gutenberg 1

Sie möchten Ihre Docker-basierten .NET-Core-Anwendungen effizient betreiben und dynamisch entsprechend Ihren Anforderungen skalieren? Dann benötigen Sie einen so genannten Orchestrator. Ein Orchestrator übernimmt die wichtigen Aufgaben im Lebenszyklus einer containerbasierten Anwendung und unterstützt Sie bei alltäglichen Problemstellungen wie Updates oder dem Outscaling einzelner Anwendungsartefakte. Das Open-Source-Projekt Kubernetes ist aktuell der wohl populärste Orchestrator. Microsoft Azure bietet mit Azure Container Services (AKS) einen komplett verwalteten Kubernetes-Dienst an. Doch wie stellen Sie Ihre Anwendung in Kubernetes bereit? Was sind die Vorteile von AKS? Wie lassen Sie Ihre Anwendung automatisch basierend auf der aktuellen Auslastung skalieren? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Thorsten Hans in seinem Vortrag anhand von vielen praktischen Beispielen.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-basierte & Native Apps