BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
23. - 27. September 2019 | Mainz

Technische Schulden meistern – mit NDepend, Azure DevOps und SonarQube ein Kinderspiel

Session
Bis 4. Juli ✓ 5-Tages-Special ✓ Nintendo Classic Mini for free ✓ Bis zu 730 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Donnerstag, 26. September 2019
10:45 - 11:45

Qualität von Software wird meist nur durch die Anzahl der Bugs bewertet. Es gibt aber das große, meist unsichtbare Monster der technischen Schuld, das darüber bestimmt, wie schnell und mit welcher Qualität neue Features umgesetzt werden können. Die technischen Schulden bestehen aus der Plattform, der Architektur, der Testabdeckung und vielen anderen Faktoren. Oft wächst diese Schuld so weit an, dass nur noch ein kompletter Re-Write der Software als Lösung übrigbleibt – also quasi die Insolvenz. Der Vortrag erklärt, was technische Schuld ist und wie man mit ihr am besten umgeht. Er zeigt, wie man die Schuld mit NDepend, Azure DevOps und SonarQube transparent, quantifizierbar und steuerbar macht. Die Integration in Visual Studio hilft dem Entwickler dabei, bereits bei der Entwicklung die richtigen Entscheidungen zu treffen und Schulden erst gar nicht entstehen zu lassen.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-basierte & Native Apps