BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
15. - 19. Februar 2021 | Frankfurt

Release Notes generieren mit Azure DevOps – aber wie?

Session
Bis 10. Dezember: ✓ Bis zu 780 € sparen ✓ Raspberry Pi oder C64 Mini for Free ✓ Kollegenrabatt Jetzt anmelden
Infos
Donnerstag, 18. Februar 2021
11:30 - 12:30

Viele DevOps-Prozesse erfordern eine Assoziierung von Code-Commits und den dazugehörigen Work Items. Diese Informationen werden jedoch oft nur ungenügend im Release ausgewertet. Ein Grund dafür ist, dass diese Funktionalität in Azure DevOps sehr generell zur Verfügung gestellt werden muss und das für konkrete Anforderungen nicht ausreichend ist. In diesem Vortrag zeigen wir Ihnen, wie Sie mit den Bordmitteln von Azure DevOps, wie z. B. dem API, Build Tasks und Work Item Erweiterungen auf Sie zugeschnittene Release Notes generieren können. Themen wie das Berechnen der Änderungen zwischen zwei Releases/Stages oder Work Item Hierarchien und kundenorientierte Texte werden genauso behandelt wie allgemeine Best Practices zum Thema Release Notes.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-basierte & Native Apps