BASTA! – Konferenz für .NET, Windows & Open Innovation
25. Februar - 01. März 2019 | Frankfurt

Build/Deploy/Test Automation Best Practices mit Team Foundation Server/Azure DevOps Services

Session
Dieser Talk gehört zu unserem Archiv. zum AKTUELLEN Programm
Bis 20. Dezember ✓ 5-Tages-Special ✓ Tablet for Free ✓ Bis 730 € sparen Jetzt anmelden
Infos
Donnerstag, 27. September 2018
12:00 - 13:00
Raum:
Gutenberg 4

Ein zentraler Baustein agiler Softwareentwicklung ist die Fähigkeit eines Teams, die Software in kurzen Abständen ausliefern zu können. Somit bekommt das Team häufiger wertvolles Feedback und kann dieses direkt in die weitere Produktentwicklung mit einfließen lassen.
Wer Continuous Delivery leben möchte, kommt um die Automatisierung der Auslieferungskette – inklusive Builds, Deployments und Tests –  nicht herum. Mit dem Visual Studio Team Foundation Server/Team Services bietet Microsoft die dafür passenden Werkzeuge an.
In diesem Vortrag geht es um Best Practices bei der Automatisierung mithilfe vom Team Foundation Server (on-prem) bzw. Azure DevOps Services (Cloud).
Hinweis: Azure DevOps Services ist der neue Name für den TFS in der Cloud, welches ehemals als Visual Studio Team Services (VSTS) und noch davor als Visual Studio Online (VSO) bezeichnet wurde.

Ihr aktueller Zugang zur .NET- und Microsoft-Welt.
Der BASTA! Newsletter:

Behind the Tracks

.NET Framework & C#
Visual Studio, TFS, C# & mehr

Agile & DevOps
Best Practices & mehr

Web Development
Alle Wege führen ins Web

Data Access & Storage
Alles rund um´s Thema Data

HTML5 & JavaScript
Leichtegewichtig entwickeln

User Interface
Alles rund um UI- und UX-Aspekte

Microservices & APIs
Services, die sich über APIs via REST und JavaScript nutzen lassen

Security
Tools und Methoden für sicherere Applikationen

Cloud, Azure, Serverless
Cloud-basierte & Native Apps